PIN klein

Die dunkle Nacht

Die dunkle Nacht ist nun vorbei
und herrlich beginnt es zu Tagen.
Frisch auf Kameraden die Arbeit macht freud,
frisch auf drum wir wollen es wagen.
Grün wie die Tanne ist unser Kleid,
Danner Schützen in Sturm schwerer Zeit.

Ein Leuchten überstrahlet das Land,
auf dem einst lagen die Ketten.
Ein starker Hauptmann ward uns gesandt,
Dei Danner, Dei Danner zu Retten.
Grün wie die Tanne ist unser Kleid,
Danner Schützen in Sturm schwerer Zeit

 

 

Danner Lied

Wir sind die Danner Schützen und haben frohen Mut.
Wir wohnen an den Tannen und kennen keine Flut.
Wir trinken gern ´nen Halben und einen kleinen Köm.
Bei meinen Dannern ist´s so fein, bei meinen Dannern möcht´ ich sein.
Ja so soll es sein. So soll es ewig bleiben.
Komm trink ein Glas mit mir und sing: So sind wir!

Es kamen neue Schützen zu unserm großen Tag.
Die wollten einmal sehen, was so ein Danner mag.
Und bei den ersten Blicken, da stimmten sie mit ein.
Bei meinen Dannern ist´s so fein, bei meinen Dannern möcht´ ich sein.
Ja so soll es sein. So soll es ewig bleiben.
Komm trink ein Glas mit mir und sing: So sind wir!

Und stehst am andern Morgen du an deinem Arbeitsplatz,
dann wird dein Herz noch schlagen von diesem schönen Tag.
Dann wirst du einmal sagen: Wie war es doch so schön!
Bei meinen Dannern ist´s so fein, bei meinen Dannern möcht´ ich sein.
Ja so soll es sein. So soll es ewig bleiben.
Komm trink ein Glas mit mir und sing: So sind wir!

 

 

Lohner Lied

Aller deutschen Städte Krone,
wenn auch weniger bekannt,
ist mein Heimatstädtchen Lohne
in dem Oldenburger Land.

Schöne Straßen und Paläste
zieren zwar mein Lohne nicht,
doch es birgt in sich das Beste,
was zu aller Herzen spricht.

Gute Menschen treu und bieder,
ohne Falsch und ohne Fehl,
das sind meiner Schwestern, Brüder,
die sind meiner Freude Quell.

Darum sehn´ ich mich nach Lohne,
meinem Heimatort zurück,
wenn ich dorten wieder wohne,
hab´ ich wieder all mein Glück.

 

 

Lohner Schützenlied

Grüß dich Lohne, du Stadt, die wir lieben,
heute findest du keine Ruh´.
Wenn wir Schützen durch Lohne marschieren,
grüßen Freunde und winken uns zu.

Laßt uns fröhlich die Tage genießen,
Alt und Jung schauen nicht auf die Zeit.
Lohner Schützen sind stets guter Laune
und auch immer zum Helfen bereit.

Frohes Lachen und frohe Gesichter,
blauer Himmel und Sonnenschein.
Grüß dich Lohne, Stadt der 1000 Schützen.
Wir sind Lohner und wollen es sein.